Landwirtschaft

Gußasphalt hat viele Vorteile – speziell bei landwirtschaftlichen Bauten

Rutschhemmende Untergründe, Arbeitssicherheit und schnelles Bauen sind drei wichtige Komponenten in der Landwirtschaft. Muss zum Beispiel ein Melkstall modernisiert werden, bleiben dafür oft nur wenige Stunden zwischen den Melkzeiten.

Gussasphalt ist darum ein optimales Baumaterial, was in verschiedenen landwirtschaftlichen Bereichen verwendet werden kann:

  • Silageplatten
  • Melkstände
  • Mist- und Schiebegänge
  • Usw.

Bei einer Temperatur von weniger als 230 Grad wird der Gussasphalt verarbeitet und kühlt binnen kürzester Zeit aus, sodass er nach wenigen Stunden wieder begehbar ist.

Einsatzmöglichkeiten in der Landwirtschaft:

  • Silo-Böden, Lagerflächen für Biomasse
  • Stall-, Scheunen- und Hallenböden
  • Außenflächen und Wege
  • Mist- und Schiebegänge, Silageplatten, Futtertische und Melkstände

Vorteile von Gussasphalt in der Landwirtschaft:

  • Schnelles Bauen, nach wenigen Stunden begehbar.
  • Gussasphalt bildet einen rutschfesten und trittsicheren Untergrund.
  • Gussasphalt ist belastbar, verschleißfest und alterungsbeständig.
  • Gussasphalt ist wasser- und dampfdiffusionsdicht.
  • Gussasphalt ist staubfrei und besonders leicht zu reinigen.
  • Gussasphalt ist beständig gegen Milch- und Harnsäuren.

Düngerhalle

Bauvorhaben: Düngerhalle
Leistung: 498 m² Gussasphalt säurehemmend

Silageboxen Biogasanlage

Auftraggeber: Johann Bunte
Bauvorhaben: Sanierung von Asphaltflächen Silageboxen
Leistung: 882 m² Deckschicht aus Gussasphalt
882 m² Gussasphaltoberfläche mit Feinsand abreiben
502,8 m Bit. Fugen herstellen und vergiessen